Am kommenden Samstag um 20:45 Uhr wird Schiedsrichter Cüneyt Çakır im Berliner Olympiastadion das Finale der UEFA Champions League anpfeifen. Der FC Barcelona und Juventus Turin kämpfen in Berlin um die höchste Krone des europäischen Vereinsfußballs.

Das Spiel der Spiele

Das Berliner Olympiastadion ist ein würdiger Austragungsort des Wettkampfes zweier Top-Teams des Kontinents. Juventus Turin setzte sich gegen hochklassige Gegner wie zuletzt Real Madrid durch, während der FC Barcelona im Halbfinale den FC Bayern München bezwang. In Europa ist es vermutlich das letzte große Spiel der laufenden Saison. Nachdem das Champions-League-Finale der Frauen im Jahn-Sportpark (Prenzlauer Berg) ausgetragen wurde, bei dem sich die Spielerinnen des FFC Frankfurt gegen Paris St. Germain durchsetzten, war das Olympiastadion selbst noch am letzten Wochenende Austragungsort des DFB-Pokal-Finals. Wie wir bereits berichtet haben, sind die wenigen Karten längst in den Verkauf gegangen und haben ihren neuen Besitzer bereits gefunden. Das Spiel ist restlos ausverkauft!

Wo gibt es Public Viewing?

Public Viewing
Gemeinsam Mitfiebern beim Public Viewing – Wo schaut Ihr das Finale der Champions League?

Grundsätzlich läuft das Spiel natürlich im Fernsehen (ZDF, Anpfiff 20:45 Uhr). Doch nicht jeder möchte das Spiel in seinen eigenen vier Wänden vor dem Fernseher schauen. Vor allem das tolle Wetter (angesagt sind 30 Grad und pralle Sonne) locken die Berliner nach draußen zum Public Viewing. Hierbei gibt es einige Alternativen in Bars, Cafés und Biergärten, in denen man bei einem gepflegten Bier und in netter Atmosphäre das Public Viewing sowohl in kleiner als auch in großer Runde so richtig genießen kann. Wir wollen Euch im Folgenden ein paar Anlaufstellen vorstellen:

11 Freunde Football Week im Lido

Geballte Fußballkompetenz gepaart mit einem erfrischenden Humor hält sicherlich das “Lido” bereits. Im Zuge der 11Freunde Football Week kommt es hier am Samstag zum großen Finale in der “radio eins-Arena”. Zuvor stimmen noch Andreas Ulrich und Jessy Wellmer die Fußballfreunde ein.

Weitere Infos: Ab 14 Uhr geht’s bereits los. Der Eintritt ist frei!

Sonnen, Fußball, Feiern auf dem Badeschiff

Etwas sonniger kann das Spiel auf dem Badeschiff verfolgt werden. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm aus Expertenrunden, anheizenden DJs und vielen Spielen rund um das begehrte Leder, kann das Finale dann auf einer großen Leinwand schwimmend, sitzend oder springend verfolgt werden.

Weitere InfosAuf dem Badeschiff geht es um 15 Uhr los, auch hier ist der Eintritt frei!

UEFA Fanfest am Brandenburger Tor ohne Public Viewing

Am Brandenburger Tor öffnet die Fanmeile Ihre Pforten. Hier kann man bereits ab Donnerstag (und bis Sonntag) ein wenig umherschlendern und in Final-Laune kommen. Auch der Siegerpokal ist hier am Donnerstag und Freitag zu bestaunen. Eine große Enttäuschung gibt es aber: Es wird kein Public Viewing auf dem Fanfest der UEFA am Brandenburger Tor geben! Aufgrund größerer Sicherheitsbedenken seitens der Veranstalter wird das viertägige Fest auf der allseits bekannten “Fanmeile” kurz vor dem Anpfiff seine Pforten schließen. Dafür ist der Eintritt an allen Tagen frei.

Fantreffpunkte am Alexanderplatz und am Breitscheidplatz

Die Fans der beiden Vereine haben übrigens jeweils einen Anlaufpunkt in der Stadt. Für alle Fans von Juventus Turin gilt der Alexanderplatz als Anlaufstelle. Hier werden bis zu 5.000 Besucher auf einem kleinen Fanfest erwartet. Für alle Fans und Sympathisanten des FC Barcelona ist der Breitscheidplatz der Treffpunkt. An beiden Plätzen wird es Stände und ein wenig Programm geben, doch auch hier wird das Spiel nicht live auf einem Großbildschirm zu sehen sein. Wie groß hier der Andrang sein wird, lässt sich nicht genau abschätzen, da viele Fans sicherlich auch die Chance nutzen werden, um die Sehenswürdigkeiten von Berlin zu bestaunen und sich dabei in Finalstimmung zu versetzen (ja es ist von viel Bier die Rede :-)).

Das “private” Public Viewing

Ebenso schön kann es natürlich auch im Biergarten Deiner Wahl oder der favorisierten Eckkneipe in Deiner Nähe sein. Das Finale wird mit Sicherheit auf den meisten Leinwänden und Bildschirmen in ganz Berlin zu sehen sein. Und wem das alles zu stressig ist, der lädt einfach ein paar Freunde in den Garten ein, stellt eine Kiste Bier neben den Grill und schon ist der perfekte Fußballabend eingeläutet!

Wir wünschen Euch auf jeden Fall viel Spaß beim Gucken und einen tollen Champions-League-Abend in Berlin!

 

 

Bildquelle: Das oben verwendete Bild “Berliner Olympiastadion” stammt von www.pixelio.de. Alle Rechte liegen beim Copyright-Inhaber: © PicturePoint.Photo

Jahrgang 1982, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Erfurt (Master of Arts). Arbeitete in kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Projekten und promoviert derzeit an der Universität Erfurt. Lebt und schreibt in seiner Heimatstadt Berlin und ist seit 2013 Redakteur für berlin-sehen.de.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar