Berlin ist eine Großstadt der Superlative. Hier gibt es viel zu sehen, zu erfahren und zu genießen. Das kulinarische Angebot ist riesig und gleichzeitig lockt die deutsche Hauptstadt mit einem ausgeprägten internationalen Flair. Gleichzeitig kann die Stadt auch sehr fordernd sein, denn die schiere Größe ist dem einen oder anderen auch zu viel.

Dazu kommt noch, dass die Berliner für ihre „Berliner Großstadtschnauze“ bekannt sind. Diese Mentalität ist nicht für Jedermann und man muss sich wirklich überlegen, ob man mit dieser Einstellung zurechtkommt. Insgesamt macht es den Anschein, dass die Berliner recht frech sind.

Berlin ist eine Großstadt und jede Großstadt hat ihre Vor- und Nachteile. Berlin ist auch arm und schmutzig. Großstädter behaupten, dass Sauberkeit und Ordnung eher in langweilige Provinzstädte gehören.

Berlin ist aber gleichzeitig auch so groß, dass man sich frei entscheiden kann, wo man schließlich leben möchte. So gibt es in den äußere Randbezirken viel Platz, wo man sich ein Haus bauen lassen kann oder ein fertiges sofort bezieht.

Es bietet sich an in den Randbezirken zu wohnen und dann mit dem Auto in die Innenstadt zu fahren um arbeiten zu gehen. In Berlin gibt es nicht nur viele Ausgehmöglichkeiten für Jung und Alt, sondern auch viele Parks. Wenn man eine Familie hat, dann bietet es sich an besser im Außenbereich der Stadt zu wohnen. Dort gibt es viel Grün und abwechslungsreiche Landschaften, um mehr mit der Familie unternehmen zu können.

Hat man also ein schönes Haus endlich gekauft, so kann man anfangen es schön einzurichten. IKEA gibt es schließlich in Berlin genug und weiterhin kann man sich bei den Nachbarhäusern Inspirationen holen. Nicht vergessen sollte man auch die Fenster. Diese stellen die Seele des Hauses dar. Fenster kann man entweder aus Holz oder auch aus anderen Materialien herstellen lassen. Anbieter aus dem Internet wie z.B. polnischefenster24.de können in diesem Fall beraten und aufzeigen welche Fenster sich am besten für das entsprechende Haus eignen.

Insgesamt kann man mit einem Umzug nach Berlin nicht viel falsch machen. Es gibt in der Stadt viele große internationale Firmen, welche junge und gut ausgebildete Fachkräfte anlocken. Mit einem Haus ein wenig außerhalb der Stadt kann man sich ein schönes Leben aufbauen und gleichzeitig stets in den Genuss des vielfältigen Angebots der kulturellen Aktivitäten kommen und wenn einem doch die Lust vergehen sollte, dann kann man später immer noch weiterziehen.

Tino, geborener Berliner und Hauptstadt-Enthusiast. Schreibt auf Berlin Sehen vornehmlich über die Attraktionen der Hauptstadt, gibt aber auch gerne den einen oder anderen Tipp für die Abendgestaltung. Event oder Kaltgetränk? Tino findet Berlin einfach spannend.