Konzerthallen in Berlin – Musik unterm Dach

Konzerthallen in Berlin – Musik unterm Dach

Neben den großen Freiluft-Bühnen Berlins verfügt die Hauptstadt ebenso über ein reichhaltiges Angebot an Konzert- oder Mehrzweck-Hallen, die in regelmäßigen Abständen die kleinen und großen Sternchen der Musik-Szene auf die Bühne bringen.

 

Die O2-World Berlin

Diese moderne Arena ist die größte Mehrzweck-Halle der Hauptstadt und nach der Kölner Lanxes-Arena die zweitgrößte Deutschlands. Sie bietet allein 17.000 Sitz- und Stehplätze und ist seit ihrer Eröffnung im September 2008 eines der gefragtesten Veranstaltungshäuser Berlins. In regelmäßigen Abständen tragen hier die Profi-Mannschaften des Eishockey-Clubs (EHC) Eisbären Berlin sowie des Basketballvereins Alba Berlin ihre Heimspiele aus. Hinzu kommen noch unzählige Events, wie z.B. Motorcross-Veranstaltungen und ähnliches – aber vor allem Musik-Konzerte. Anhand dieses vollen Terminkalenders lassen sich schon die äußerst modernen Möglichkeiten, welche diese Halle bietet, erahnen.

Der nächst gelegene Bahnhof der Umgebung ist der Bahnhof Warschauer Straße. Hier halten nicht nur die S-Bahnlinien S5, S7 und S75, sondern darüber hinaus auch die U-Bahnlinie U1 und die Straßenbahnlinie M10. Ebenso ist der Berliner Ostbahnhof nicht unweit der O2-World gelegen und aufgrund der ausreichend vorhandenen Parkplätze lässt sich sogar die Anfahrt mit dem Auto empfehlen.

 

Die Max-Schmeling-Halle

 

Am Fuße des Prenzlauer Berger Mauerparks steht seit dem Sommer 1997 die futuristische Max-Schmeling-Halle. Ursprünglich für die Berliner Olympia-Bewerbung 2000 erbaut, bot sie zunächst Alba Berlin und anderen Sportveranstaltungen einen Austragungsort bis sie sich mehr und mehr auf musikalische Veranstaltungen fokussierte. Mittels ihrer Sporthallen, die sich in den riesigen Seitenflügel befinden, bietet sie auch dem Schul- und Freizeitsport ein Domizil.

Sie steht auf dem Gelände des Ludwig-Jahn-Sportparks und ist hervorragend mit der U-Bahnlinie U2 über den Bahnhof Eberswalder-Straße zu erreichen. Auch halten die Straßenbahnlinie M1, M10 und M12 unweit der Halle und selbst der U-und-S-Bahnhof Schönhauser Allee liegt nur einen kurzen Fußweg entfernt.

Die Columbia-Halle

Das seit Neuem nur noch C-Halle genannte Veranstaltungshaus wurde bereits im Jahre 1951 errichtet – damals als Club für die gegenüber im Flughafen Tempelhof stationierten US-amerikanischen Besatzungssoldaten. An ihrer Bestimmung, die Leute zu unterhalten, hat sich seitdem aber nichts geändert und so gilt die recht kleine, etwa 3000 Zuschauer fassende Halle noch heute als ein beliebter Veranstaltungsort in Berlin. Zu erreichen ist die Halle entweder mit den Buslinien 104 und 248 an der Haltestelle Columbiadamm/Platz der Luftbrücke oder über die U-Bahnlinie U6, deren Station schlichtweg Platz der Luftbrücke heißt.

Das Tempodrom

Das auffällige Haus in der Möckernstraße verfügt neben dem Lipidrom, einer Art Bar in einem Wellness-Schwimmbad, auch noch über ein Restaurant, eine kleine Bühne (ca. 350 Plätze) und eine große Bühne, welche an die 3700 Gäste fassen kann. Das Berliner Tempodrom lässt also kaum einen Wunsch unerfüllt, was den Bereich der Freizeitgestaltung betrifft.

Zwischen dem Halleschen Tor und dem Anhalter Bahnhof gelegen, bieten sich bei Ersterem die U-bahnlinien 1,6 und 15 und bei letzterem die S-Bahnlinien 1 und 2 an. Und auch die U-Bahnlinie 7 ist mit ihrem Bahnhof Möckernbrücke nicht weit entfernt.

Nur die Spitze des Eisbergs

Natürlich ist diese kleine Auswahl noch nicht das komplette Arsenal an Veranstaltungshäusern, das Berlin zu bieten hat. So könnte man noch das Velodrom am S-Bahnhof Landsberger Alle nennen, das Austragungsort für das Berliner Sechs-Tage-Rennen ist und eine dementsprechend große Halle bietet. Oder die Berliner Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg, die gleich eine ganze Reihe von kleinen und großen Bühnen zu bieten hat. Es lassen sich aber auch in den anderen Stadtteilen genügend Orte finden, die den geneigten Musik-Liebhaber anziehen können und dieser Stadt ihren unverwechselbaren Ruf verleihen.