Am 2. August wird die Sängerin Björk der Stadt Berlin wieder ein Konzert geben. In der Zitadelle Spandau stellt dieMusikerin ihr neues und hoch gelobtes Album “Vulnicura” vor.

Björk – Islands Feuer

Die 1965 auf Island geborene Sängerin, Komponisten und Schauspielerin ist dem internationalen Publikum spätestens seit dem “Debut”-Album im Jahre 1993 bekannt. Seither produziert, singt und eilt sie von einem Erfolg zum nächsten. Ihr Spektrum reicht von Pop-Musik über Elektro und TripHop, Rock und Jazz bis hin zur klassischen Musik und ist dabei wohl dennoch unzureichend umschrieben. Neben den musikalischen Projekten ist sie noch an einer Vielzahl von Filmen beteiligt, wie zum Beispiel die Rolle “Selma” in Lars von Triers “Dancer in the Dark”. Allein für diesen Film erhielt sie die Auszeichnung als beste Darstellerin bei den Filmfestspielen in Cannes sowie eine Golden-Globe-Nominierung – ebenso erfolgreich war der von ihr gesungene Soundtrack “Selmasong”. Ein weiterer Aspekt ihrer Kunst sind sicherlich die Konzerte selbst. Mit großen Inszenierungen, die alle Möglichkeiten der Bühne ausreizen, umrahmt sie ihre Kompositionen. Zuletzt gab sie vor zwei Jahren in Berlin ein Konzert. Auf dem Tempelhofer Feld im Zuge des Berlin Festivals begeisterte sie damals die Berliner.

The Citadel Music Festival

Die romantische Kulisse in Spandau wird dieses mal den Rahmen des Konzerts geben. Anlässlich des sogenannten Citadel Music Festivals tritt Björk Anfang August in der Zitadelle auf, in der zum Beispiel auch Chuck Berry sein letztes Deutschland-Konzert gegeben hatte. Die Freiluft-Konzerte im Inneren der alten Wehranlage bieten Sommer auf Sommer unvergessliche Momente.

Ticket-Vorverkauf startet morgen!

Björk Tickets hier bestellen.
Am 2. August wird gegen 17 Uhr buchstäblich das Tor geöffnet und 18:30 Uhr soll das Konzert beginnen. Da das ehrwürdige Gemäuer in seinem Burghof nur einer begrenzten Anzahl von Musikbegeisterten Platz bieten kann, ist eine rechtzeitige Reservierung empfehlenswert. Der heiß begehrte Ticket-Verkauf startet offiziell am Samstag, dem 28. Februar um 10 Uhr am Vormittag. Alles Weitere zur Anfahrt und Interessante zur Zitadelle erfahrt ihr hier.

Jahrgang 1982, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Erfurt (Master of Arts). Arbeitete in kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Projekten und promoviert derzeit an der Universität Erfurt. Lebt und schreibt in seiner Heimatstadt Berlin und ist seit 2013 Redakteur für berlin-sehen.de.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar