In einer Stadt wie Berlin gibt es natürlich viele Möglichkeiten für eine Dinnershow, die alle interessant und sehenswert sind. In diesem Artikel will ich euch aber ein paar Möglichkeiten vorstellen, die in Berlin für ein außergewöhnliches abendliches Event taugen, ein tolles Essen bieten und vor allem auch regelmäßig verfügbar sind. In allen hier gegebenen Tipps habe ich persönlich bereits einmal teilgenommen, daher kommen diese Empfehlungen nach bestem Wissen und Gewissen.

Idee 1: Palazzo

Mein ganz persönlicher Favorit ist die Palazzo Dinnershow am Ostkreuz. Das Essen und die Show haben mich da im vergangenen Winter wirklich überzeugt. Es gab eine Mischung aus Zirkus, Akrobatik, musikalischen Elementen und Humor. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Essensgänge immer in Pausen der Show gebracht wurden, so dass man auch wirklich in Ruhe das Essen genießen konnte. Außerdem hat das Essen wirklich fantastisch geschmeckt. Die Palazzo Dinnershow ist allerdings nur in den Wintermonaten besuchbar. Die nächsten Termine gibt es im Zeitraum 09. November 2017 bis 04. März 2018.

Idee 2: Wintergarten Berlin

Im Wintergarten Berlin gibt es regelmäßig verschiedene Shows, die mit einem Essen vorweg begonnen werden können. Ich habe mir dort vor einigen Wochen die neue Show „Like Berlin“ angesehen und war von den Künstlern mit ihrem akrobatischen und zirkusreifen Programm wirklich begeistert. Ergänzt wird das Programm vor Ort durch verschiedene Spotlights, die von musikalischen Events, über Zauberküstler bis hin zu Absolventen-Shows reichen können. Der Ausflug lohnt sich also und das Essen ist zudem lecker und recht bezahlbar.

Idee 3: Tafelrunde

Wer es etwas rustikaler mag, der wird die Tafelrunde Berlin mögen, denn in diesem Erlebnisrestaurant wird wie im Mittelalter gespeist. Die Atmosphäre, die dabei aufkommt, ist wirklich einzigartig. Das Essen ist entsprechend deftig und die Getränke kalt und lecker. Einen Besuch in der Tafelrunde kann ich daher guten Gewissens empfehlen.

Idee 4: Dunkelrestaurant

Ich war selber schon in zwei Dunkelrestaurants in Berlin. Es gibt zum einen das Nocti Vagus und zum anderen die Unsicht-Bar. Beide Lokalitäten haben mir mit Ihrem leckeren Essen imponiert. Ansonsten kann ich das Erlebnis Dunkelrestaurant jedem nahelegen, der einmal mit allen Sinnen sein Essen genießen will. Allerdings muss ich euch warnen, ich bin schon mit dem einen oder anderen Fleck wieder nach Hause gekommen, aber zum Glück hat es vor Ort ja niemand gesehen.

Idee 5: Krimi-Dinner

Die vielleicht klassischste Variante für ein Erlebnis-Dinner ist das Krimi-Dinner. Dabei handelt es sich praktisch um ein Theaterstück, das während des Essen gespielt wird. Ich habe schon das eine oder andere Krimi-Dinner besucht und bei manchen wird man auch als Zuschauer in etwas aktivere Rolle gedrängt. Spannend, aber vielleicht nicht jedermanns Sache.

Tino, geborener Berliner und Hauptstadt-Enthusiast. Schreibt auf Berlin Sehen vornehmlich über die Attraktionen der Hauptstadt, gibt aber auch gerne den einen oder anderen Tipp für die Abendgestaltung. Event oder Kaltgetränk? Tino findet Berlin einfach spannend.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar