Seit Freitag den 19.2. bis zum 28.2. können Sie beim “Festival Frankreich” Vertretern der französischen Klassik-Szene wie Marc Minkowski, das Orchester Les Siècles mit Harfenist Xavier de Maistre und Notre-Dame-Organist Jean-Pierre Leguay lauschen. Die Musiker präsentieren Werke berühmter französischer Komponisten wie Maurice Ravel, Pierre Boulez, Claude Debussy, Jean-Philippe Rameau und François Couperin.

Neben Klassik, gibt es auch Jazz & Chansons zu hören. So sind die Jazz Stars Ibrahim Maalouf, Vincent Peirani und Émile Parisien vetreten, die mit französischem Chanson Fernweh auslösen.

Auch für Familien gibt es ein schönes Programm. Am Sonntag den 21.2. ist Kindertag. Von 14.00-17.00 Uhr können Kinder einen musikalischen Streifzug durch die französische Musik erleben. In allen Sälen gibt es tolle Veranstaltungen. Die Kleinen können zum Beispiel in das quirlige Leben der französischen Hauptstadt eintauchen oder eine Tanzstunde am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV. auf seinem Schloss Versailles besuchen. Außerdem gibt es die Möglichkeit Musikinstrumente auszuprobieren. Ein schönes Programm für die ganze Familie. Mit einem Ticket zum Konzert “Der Karneval der Tiere“ ist das Rahmenprogramm kostenlos.

Das gesamte Programm finden Sie unter http://www.konzerthaus.de/festival-frankreich

Besonders zu empfehlen ist das  “Petit déjeuner musical”, im Musikclub des Konzerthauses Berlin kann von Montag den 22.2 bis Freitag den 26.2. von von 08.30-10.30 Uhr bei Croissants, Café au lait und live gespielter französischer Musik in den Tag gestartet werden. fängt der Tag doch gleich viel besser an. Der Eintritt ist frei.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar