Die Stadt Berlin ist bekannt für Elektro und Hip-Hop Musik. Das Berlin auch Klassik kann, beweist der am kommenden Sonntag, den 28.11.2015, von 12 bis 23 Uhr stattfindende Bach Marathon. Typisch für Berlin wird hier aus einem Klassik Konzert ein echtes Erlebnis!

Johann Sebastian Bach zählt zu den wichtigsten Komponisten weltweit und hat eine Fülle an Werken hinterlassen. Seine Stücke sind facettenreich, sie begeistern, faszinieren, berauschen oder beruhigen seine Hörer. Das Konzerthaus Berlin lädt ein Bach in unterschiedlichen Formaten einen vollen Tag zu erleben. Mehr Informationen zum Bach Marathon sowie Tickets zu den Konzerten finden Sie hier.

Zu Einstimmung in den Bach Marathon veranstaltet das Konzerthaus Berlin außerdem bis Freitag jeden Tag ab 18 Uhr geheime Warm-Up Konzerte. Die Konzerte, an denen natürlich ausschließlich Stücke von Bach gespielt werden, sind bis zu 40 Minuten lang und finden an ungewöhnlichen Orten statt. Da nur jeweils 30 Personen den besonderen Darbietungen beiwohnen können und die Karten bereits alle vergeben sind, werden die geheimen Warm-Up Konzerte im Live-Stream übertragen. Zum Live Stream geht es hier.

Lust auf mehr macht Ihnen schon einmal das nachfolgende Video

Warm-Up Konzerte jeweils ab 18 Uhr, Ort geheim

Konstanze von Gutzeit
Konstanze von Gutzeit

25.11.:

Konstanze von Gutzeit (Violoncello) // Sätze aus verschiedenen Solo-Suiten

26.11. :

Andreas Borregaard (klassisches Akkordeon) und N.N. (Kontrabass)

27.11.:  

Elina Albach (Cembalo) und Georg Kallweit (Violine) // Sonaten für Violine und Basso Continuo

 

Wir wünschen viel Spaß beim hören!

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar